Pop-up Store

Ob eine richtige Boutique, Shop-Ecke, "Shop in Shop" oder "Shop auf Rädern", ein Pop-up-Store kann viele Formen annehmen, ist aber von seiner flüchtigen Natur geprägt. Sie kann Teil einer Geschäftsstrategie sein oder als reines Kommunikationsmedium dienen.

Ein erfolgreicher Pop-up Store muss über den Tellerrand hinausschauen und ein einzigartiges und originelles Erlebnis bieten: elegantes Design, Sammlerprodukte, Premieren, Events, etc. Exklusivität und Maßarbeit bleiben die Schlüsselworte, um Käufer anzulocken.

Warum einen Pop Up Store?

Pop-up Stores eignen sich für fast jede Branche und Zielgruppen – ob B2B oder B2C,
ob Mode, Food oder Automotive. Mit individuellen und intelligenten Konzepten
können Sie Ihre Marke immer wieder neu inszenieren und für Gesprächsstoff sorgen.

15 Quadratmeter in der Innenstadt, 3.000 Quadratmeter im Einkaufscenter, für ein
paar Tage, für ein paar Wochen oder Monate, klassisch oder innovative
technologische Gimmicks, minimalistisch oder Design-lastig, explorativ oder mit
Schlussverkauf-Charakter – Ihren Möglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt.

Mit Pop-up Stores durchbrechen Sie gewohnte Muster bei Ihren Kunden und
potentiellen Kunden. Sie überraschen, Sie aktivieren, Sie emotionalisieren. Immer
wieder aufs Neue. Vor allem: Sie bleiben als Marke flexibel und müssen nicht
Unsummen in stationäre Flächen investieren
 

Pop-Up Stores mit Globe

Ob modularer Stand für ein Einkaufszentrum oder Event-Location, oder Anmietung einer Ladenfläche für einen begrenzten Zeitraum, wir kümmern uns um Ihren Pop-Up Store von A bis Z. Wir konzipieren, wir produzieren, wir mieten, planen und organisieren, und sorgen natürlich für das passende Personal und Equipment für die Dauer Ihres Markenauftritts - in der gewohnten Globe-Qualität. 

Schreiben Sie uns!