Neutrogena führt Gesichtspflege in Supermärkten ein

|Soins Neutrogena - Animation commerciale

Die Marke Johnson & Johnson setzt ihre Entwicklung in Hypermärkten und Supermärkten mit feuchtigkeitsspendenden Gesichtsbehandlungen fort. Die ersten Hydra-Boost-Produkte trafen Mitte Juli 2016 ein, die restlichen Produkte wurden im September eingeführt.

Neutrogena verbirgt nicht mehr seine Ambitionen, sich in großen und mittleren Supermärkten und Hypermärkten zu entwickeln. Die Marke, die seit langem auf dieser Rennstrecke nur mit ihren Produktreihen für die Akne-Hautpflege vertreten ist, hat ihr Angebot im vergangenen Jahr um Körperpflegeprodukte erweitert, die von ihrer berühmten norwegischen Formel abgeleitet sind. Diese Wahl mag überraschen, da die emblematische norwegische Handcreme-Formel schon lange in Apotheken und Parapharmazie verkauft wird. Diese Entscheidung war daher nur ein erster Schritt zur Eroberung des Supermarkt-Kreislaufs. Aufbauend auf dem Erfolg seiner Körperpflegeprodukte seit ihrer Einführung nimmt Neutrogena dieses Jahr eine weitere Kategorie in Angriff: die Gesichtspflege.

Ein Pflegeangebot für 25-40-Jährige

Um in einem Supermarktmarkt, in dem Anti-Aging der König ist, herauszustechen, hat sich die Marke auf das Segment der Feuchtigkeitscremes mit einem sicheren Wert konzentriert: Hydro Boost. Diese Linie ist in den Vereinigten Staaten und in Asien bereits ein Hit. Herzstück dieser Linie sind zwei Hautpflegeprodukte mit wässriger Textur, die derzeit sehr im Trend liegen:

Das Aqua-Gel ist für normale bis Mischhaut, die Gel-Creme für trockene Haut konzipiert.

Der Hauptwirkstoff in diesen Produkten ist Hyaluronsäure, die bis zum 1000fachen ihres Gewichts an Wasser zurückhalten kann. Die “Premium”-Behandlungen werden zum empfohlenen Verkaufspreis von 12,50 Euro pro 50 ml angeboten. Die Zielgruppe sind Frauen zwischen 25 und 40 Jahren, die eine “Haut im Übergang” haben, d.h. eine Haut, die beginnt, sich zu verändern, an Straffheit zu verlieren, bevor Falten entstehen.

Die Linie umfasst auch eine Make-up-Entferner-Lotion (PVC 4,99 Euro pro 200 ml) und ein feuchtigkeitsspendendes Aqua-Gel (PVC 4,99 Euro pro 200 ml). Diese vier Produkte sind Mitte Juli 2016 in die Geschäfte gekommen. Zwei weitere Referenzen, ein Milchgel zum Abschminken und ein Peeling-Reinigungsgel, wurden im September 2016 hinzugefügt (PVC 4,99 Euro pro 200 ml).